Designermode » Schuhe » Antik Batik Schuhe

Antik Batik Schuhe

in Schuhe

Schuhe von Antik BatikAntik Batik Schuhe lassen Frauen mit einem Schuhtick in Verzückung geraten. Denn jedes dieser luftig leichten, extravaganten Paare ist wie ein Unikat. Am besten hat man gleich mehrere Modelle im Schrank, für den Strand, die Promenade, den Stadtbummel, den Ausflug und den abendlichen Restaurantbesuch. Immer wieder anders sind diese interessanten flachen Ledersandalen mit ihren bunten Perlen, Pailletten und Metalplättchen, die zu den verschiedensten Outfits kombiniert werden können. So passen die Regenbogensandalen besonders gut zu langen Röcken, die Antik Batik Sandalen im glamurösen Gladiatorenstil zu Jeans oder weißen Baumwollhosen, die Black Embroidered Flats zu Caprihosen oder Leggins und Tunika, und die Natural Studded Flats sind ein absolutes Musthave für den Strand.

Flats von Antik BatikDie Antik Batik Schuh-Kollektion für den Sommer 2010 wurde für moderne, dynamische Frauen entworfen, die das Leben genießen und gern unterwegs sind. So sind die Schuhe nicht nur sehr schick, sondern auch bequem. Es müssen nicht immer High Heels sein, um sexy zu sein. Verschiedene Stilarten kreuzen und vereinen sich in den Antik Batik Schuhen. Vorbilder sind die berühmte römische Sandale, aber auch die 1970er Jahre mit ihrem Hippie- und Rock’n’Roll-Style spielen eine Rolle. Man merkt, dass sich die italienische Designerin Gabriella Cortese mit verschiedenen alten Handwerkskünsten aus aller Welt beschäftigt hat, denn diese finden sich in der Sommerkollektion wieder und lassen die Schuhe zu kleinen Kosmopoliten werden. Wohin Frau mit diesen Schuhen auch immer reisen wird, sie werden sie nicht nur sicher begleiten, sondern sie auch eine gute Figur abgeben lassen.

Bestellen
Klicken Sie hier für Antik Batik Schuhe bei stylebop.com

Highlights

<?
$ausgabe = file_get_contents(„http://www.fashionhype.com/index.php?id=70&product_manufacturer_id=14&product_category_id=156&xml_art=iframe&limit=3“);
echo $ausgabe;
?>

Leave a Comment

Previous post:

Next post: