Designermode » Trends » Batik-Look für den Sommer!

Batik-Look für den Sommer!

in Trends

Batik Tanktop von Topshop Online kaufenMode im Batik-Look – für ein sommerliches Outfit
Der Batik-Look wirkt durch seine ineinanderfließenden Farben und die leichten Stoffe immer sehr frisch und sommerlich. Egal, ob er als Stoff an Sandalen, als Wickelrock, oder als Tuch um den Hals zur Geltung kommt – gebatikte Accessoires und Kleider erinnern an Urlaub und Sonnenschein und heben automatisch die Stimmung. Oftmals sind sie sogar das Highlight eines ansonsten relativ schlicht gehaltenen Outfits.

Tops mit Neckholder und Wickelröcke: Die Klassiker des Batik-Looks sind leichte Tops und Röcke, die in hellen blauen, grünen oder pinken Farben in Kombination mit einem hellen Weiß strahlen.
Batik Hotpants von TopshopZum Top passen schlichte dunkelblaue und schmal geschnittene Jeans und Ballerinas, die die Farbgebung des gebatikten Tops aufgreifen. Auch ein kurzer, eng anliegender Rock kann gerade an heißen Tagen gut zum Batik-Top mit Neckholder kombiniert werden. Wickelkleider und -röcke hingegen sehen diesen Sommer gut zu hellen Blusen aus. So entsteht ein Look, der einen schönen Ausgleich zwischen der Lässigkeit und Verspieltheit des Rockes und der Eleganz der Bluse darstellt. Dazu noch schlichte Sandalen – und der Look ist komplett.

Prouenza Shouler Batik Shirt Online kaufenVerspielte und ausgefallene Accessoires:
Gebatikte Taschen und Schuhe sind außergewöhnlich und können einen Hauch von Extravaganz in den Alltag bringen. Umhängetaschen in bunten Farben beispielsweise bieten Platz für alles, was man als Frau den Tag über dabeihaben möchte. Tücher hingegen halten auch an Sommertagen, die morgens noch relativ frisch beginnen, angenehm warm und sind zugleich ein sehr angesagtes Accessoire. Auch Haarbänder oder Gürtel aus Stoff im Batik-Look können ein schöner Hingucker für romantische und verspielte Looks sein. Sie verleihen dem Outfit automatisch ein frisches Flair.

Mode im Batik- Look jetzt bei Fashionhype bestellen!

Leave a Comment

Previous post:

Next post: