Designermode » Designer » Rene Caovilla

Rene Caovilla

Rene Caovilla ModeManolo Blahnik, Rupert Sanderson und Rene Caovilla – sie alle haben etwas gemeinsam. Sie stellen luxuriöse Schuhe für einmalige und große Momente her und zählen zu den Besten ihrer Branche. Rene Caovilla blickt mit seinem Unternehmen auf eine besonders lange, traditionsreiche Geschichte zurück, denn das Label wurde bereits 1928 von seinem Vater Edoardo Caovilla gegründet. 1966 übernahm Rene Caovilla die Leitung und verhalf der italienischen Firma zu einem glamouröseren und exklusiveren Look, der heute rund um den Globus von Stars wie Eva Longoria, Sarah Jessica Parker und Heidi Klum verehrt wird. Rene Caovilla bei stylebop.com

Der Style

Rene Caovilla SandalenRene Caovilla produziert Luxus-Schuhe, die durch ihre Detailverliebtheit und filigrane Verarbeitung jede Frau in Verzückung bringen. Bordüren, Kristalle und Schleifen sind nur einige von den vielen Extras, die Caovilla mit seinen Kreationen kombiniert. Jeder Schuh wird aufwendig in Handarbeit hergestellt und ist damit ein Einzelstück, das seinesgleichen sucht. Der Designer setzt auf edle Materialien wie Seide oder Satin und entwirft Schuhe, die fast zu schön sind, um getragen zu werden. Metallicblättchen, Edelsteine, Pythonmuster – die Fantasie des Italieners kennt keine Grenzen und rechtfertigt die zahlreichen Auszeichnungen, die er für seine Arbeiten bereits erhalten hat.

Rene Caovilla SchuheGanz egal, ob Sie ein Faible für High Heels haben – Rene Caovilla Schuhe muss man einfach lieben. Zu großen Feiern, Events oder einfach einem besonderen Moment sind Sie mit Kreationen aus dem Hause Caovilla garantiert perfekt gestylt. Das Label schreibt seit Jahrzehnten Modegeschichte ist und vor allem durch seine Schlangensandalen legendär geworden. Rene Caovilla Schuhe sind Schmuckstücke für die Ewigkeit, die Leidenschaft, Kreativität und Hingabe auf einmalige Art und Weise vereinen.

Bestellen
Rene Caovilla bei stylebop.com

Kontakt
www.renecaovilla.com
Via Paradisi 1
30032 Fiesso D’Artico
Italia

Leave a Comment