Designermode » Kleider » Paul & Joe Kleid

Paul & Joe Kleid

in Kleider

Kleid von Paul & JoeLiebe Sophie Albou, warum ist es so schwer eine modische Schubalde aufzumachen und ihre Paul & Joe Kleider hineinzupacken? Sie wehren sich beharrlich, wollen einfach nicht zusammen mit den anderen Standardkleidern assoziiert werden. Eigentlich müssten sie doch in die Schublade „Pariser Chic“ passen, aber dafür sind sie einfach zu lässig und auch zu international. Aber sie passen eindeutig in die Schublade „City-Girl“. Naja, wenn da nicht die vielen verträumten Blumendrucke wären, schon. Wo also hin mit Ihnen, Frau Albou? Die Kleider Ihres Labels Paul & Joe machen es einem nicht leicht. Dafür sind sie so wunderbar unangepasst und individuell. Kleider, nach denen sich jede Fashionista alle Finger ableckt.

Kleider von Paul & JoeDie Paul & Joe Kleider spielen mit dem Gegensatz von konservativen Werten und Freiheitsbestrebungen. Lochstickerei, die ursprünglich bei Trachten eingesetzt wurde, findet sich in den Minikleidern von Paul Joe. Entweder wird die Stickerei im ganzen Paul & Joe Kleid eingesetzt oder nur in den Rüschen der Stufenröcke der Kleider. Traditioneller Schleierstoff aus Baumwolle wird im Design zum verführerisch halb durchsichtigen Paul & Joe Kleid. Ein ungezwungenes Hemdkleid im Boyfriend-Look überrascht durch seinen hohen Kragen aus feiner Spitze. Das traditionelle Material Leinen wird in einem Sweaterkleid von Paul & Joe neu interpretiert. Weitere Kleider in der Paul & Joe Kollektion sind die süßen Kleider mit floralem Druck, die durchgeknöpften Bustier-Kleider und Satinkleider. Baumwollspitze, übergroße Schleifen am Ausschnitt oder Pailletten kommen als Zierelemente zum Einsatz. Die Kleider der Fünfziger und Sechziger Jahre werden bei Paul & Joe wiedergeboren. Aber aufgepasst, sie sind nicht so brav wie damals.

Bestellen
Klicken Sie hier für Paul & Joe Kleider bei stylebop.com

Highlights

<?
$ausgabe = file_get_contents(„http://www.fashionhype.com/index.php?id=70&product_manufacturer_id=84&product_category_id=26&xml_art=iframe&limit=2“);
echo $ausgabe;
?>

Leave a Comment

Previous post:

Next post: