Designermode » Kleider » Proenza Schouler Kleid

Proenza Schouler Kleid

in Kleider

Kleid von Proenza SchoulerDie Kleidungsstücke der beiden Designer Lazaro Hernandez und Jack McCollough, die eher unter dem Namen Proenza Schouler in der Fashionwelt bekannt sind, stehen für eleganten und dennoch lässigen Luxus. Ursprünglich durch aufregende Bustier- und Korsettentwürfe bekannt, überzeugt das Designerduo inzwischen unter anderem durch Proenza Schouler Kleider, Röcke und Mäntel in schmalen Silhouetten und kunstvollem Lagenlook. Die Farben von einem Proenza Schouler Kleid sind minimalistisch und clean gehalten. Es werden überwiegend dunkle Töne wie Braun, Schwarz, Grau und neuerdings auch dunkles Blau verwendet. Inspiriert durch die Stars der 60er Jahre sind die Proenza Schouler Kleider zwar schlicht aber auch subtil sexy zugleich. Jedes Proenza Schouler Kleid wird somit zum eleganten Allrounder

Proenza Schouler KleiderIn einem Proenza Schouler Kleid glänzt man immer – egal ob im Business Alltag oder beim großen Auftritt im atemberaubenden Abendkleid! Nicht nur die Fashionistas in New York sind begeistert von der lässigen Tragbarkeit und den besonders langlebigen Kleidern, die im Grunde nie aus der Mode kommen. Auch in Deutschland werden Proenza Schouler Kleider inzwischen von Insidern und Fashionistas geschätzt und gilt als der Geheimtipp der Modeszene! Den urbanen Mix aus Luxus und Nonchalance lieben vor allem die Stars: So gehören zur inzwischen immer größer werdenden Fangemeinde Stars wie Chloë Sevigny, Demi Moore und die mit den Designern eng befreundeten Kate Bosworth. Den absoluten Durchbruch erreichte das Design-Duo als die bekannte Schauspielerin Maggie Gyllenhaal bei der Oscarverleihung 2007 ein nachtblaues Traumkleid von Proenza Schouler trug! Proenza Schouler ist ein Label, das man beobachten sollte, da es schon jetzt zu den ganz Großen gehört und nicht mehr wegzudenken ist!

Bestellen
Klicken Sie hier für Proenza Schouler Kleider bei mytheresa.com

Highlights




Unbenanntes Dokument


Leave a Comment

Previous post:

Next post: