Designermode » Trends » Wir sehen BLAU!

Wir sehen BLAU!

in Trends

Nicholas Kirkwood Wildleder Ankle Boots Hier Online bestellen!

Blau ist nicht nur die Lieblingsfarbe bei Jeanshosen, sondern auch die ideale Wahl bei dezenter und glamouröser Abendkleidung. Deswegen und aufgrund der Kombinationsvielfalt ist Blau absolute Trendfarbe.

 

Von Petrol bis Azur

Blau ist eine Farbe die immer wieder im Trend ist. Egal ob kühler Marinelook in blau-weiß,geheimnisvolle Abendkleider in Nachtblau und Silberpailletten oder

Stella McCartney Duke Stretch Cady Kleid HIER bestellen!

dynamisches Petrolblau an Satinblusen – Blau hat viele Gesichter. Da es eine kühle Farbe ist, passt sie sowohl zum dunklen und kalten Winter, wie auch als Abkühlung zum heißen Sommer oder frischen Frühling. Als Modefarbe brilliert sie sehr mit Weiß, Silber oder Violett. Knalliges Blau passt aber auch zu anderen Intensivfarben wie Gelb, Rot und Orange. Es macht die Mode lebendig und bleibt dennoch dezent. Beliebt sind sowohl Komplettlooks in Blau wie auch auffällige Kombinationen mit mit anderen Farben und Stoffen. Passt Blau aber auch zu Jeans? Na klar! Je mehr sich die Nuancen von einander unterscheiden desto besser. Wer hingegen strahlen möchte, der wählte blaue Satin, Seide oder Samt Stoffe.

Tory Burch Hobo Schultertasche HIER bestellen!Ein „Muss“ für kalte Farbtypen

Da Blau die kälteste Farbe überhaupt ist, passt sie sehr gut zu kalten Hauttypen. Wer einen bläulichen Hautunterton hat, der sieht in blauer Kleidung fantastisch aus. Sie lässt vor allem helle Haut strahlen und verleiht dem Gesicht Frische. Etliche Stars und Sternchen haben die Trendfarbe ebenfalls für sich entdeckt. Dazu gehören Cameron Diaz, Natalie Portman oder Kirsten Dunst. Wir erinnern uns alle an das frische himmelblaue Jean Paul Gaultier Kleid, welches Kirsten bei der Bachelorettes-Premiere trug. Ebenso elegant erschien die schwangere Natalie Portman im Jason Wu Kleid bei den People´s Choice Awards. Wer kann dieser Farbe jetzt noch widerstehen?

Leave a Comment

Previous post:

Next post: